Defibrillator der Gemeinde

Wenn Sekunden zählen - der Defibrillator der Gemeinde

Der plötzliche Herzstillstand kann ohne Vorwarnung überall eintreten.
Durch die Defibrillation erhöht sich die Chance, das ein Betroffener den Herzstillstand überlebt, entscheidend.

Sollten Sie Ersthelfer bei einem plötzlichen Herzstillstand werden verständigen Sie bitte umgehend den Notarzt unter der Rufnummer 144. Die Rot-Kreuz-Zentrale Eisenstadt informiert daraufhin die Person, welche den Defibrillator aufbewahrt.

Sollte der Defibrillator nicht sofort zur Verfügung stehen, führt der Helfer solange eine Herzdruckmassage durch.

Sollte kein Defibrillator zur Verfügung stehen, ist eine Herzdruckmassage solange durchzuführen, bis der Notarzt eintrifft.